REPOSIT Hilfe

Inhalt:

Fenster schließen
Navigation
Suchen
Bereiche
Sammlungen
Anmeldung
Veröffentlichen
Dateiformate
Dokumenttypen
Handles und DOIs
Mein REPOSIT
Profil ändern
E-Mail Benachrichtigungen verwalten

Willkommen auf REPOSIT, dem Metadaten- und Dokumentenserver der HAW Hamburg. Hier stehen elektronische Volltexte sowie Metadaten zu Publikationen, die an der HAW Hamburg produziert oder mit der HAW Hamburg in Verbindung stehen, zur Verfügung. Es werden zum Beispiel Artikel, Arbeitspapiere, Technische Reports, Dissertationen oder Konferenzmaterialien publiziert.

Die bereitgestellten Materialien sind häufig als Open-Access-Dokumente zugänglich und stehen dann der Öffentlichkeit kosten- und barrierefrei zur Verfügung. Ferner gibt es auch Datensätze nur mit Metadaten – hierbei handelt es sich um die Fortführung der Publikationsdatenbank der HAW Hamburg.


Navigation nach oben

Anhand der Navigation kann der Bestand auf REPOSIT nach verschiedenen Gesichtspunkten sortiert aufgelistet werden:

Publikationen

Erweiterte Suche: Via Erweiterte Suche lassen sich die meisten Publikationstypen durchsuchen. Auf der Suchseite können zusätzlich verschiedene Filter für die Suche definiert werden. Über die Filter wird festgelegt, welche Rolle der Suchbegriff bei der Suche spielen soll (Boolesche Operatoren). Werden mehrere Filter verwendet, dann müssen sie auch gefüllt werden. Sonst funktioniert die Suche nicht. Suchabfragen wie „Wie viel hat Organisationseinheit X im Jahr X an Publikationen von der Art X publiziert?“ oder „Hat Professor*in Y im Jahr Y eine Publikation der Art Y veröffentlicht?“ sind an dieser Stelle möglich.

Auflistung nach Autor*in zeigt eine Liste aller Autor*innen auf REPOSIT an.

Auflistung nach Einrichtungen zeigt eine Liste aller Organisationseinheiten der HAW Hamburg, die auf REPOSIT Metadaten angegeben und/oder Volltexte publiziert haben, an.

Auflistung nach Erscheinungsdatum zeigt eine Liste aller Einträge auf REPOSIT an. Sie können nach einem bestimmten Jahr oder Monat suchen.

Auflistung nach Dokumenttyp zeigt eine Liste aller Dokumenttypen an, die auf REPOSIT publiziert sind.

Auflistung nach Abschlussarbeiten zeigt eine Liste mit allen Abschlussarbeiten der HAW Hamburg, die mit Volltext auf REPOSIT veröffentlicht wurden.

Forschungsdaten zeigt eine Liste mit Forschungsdaten der HAW Hamburg, die auf REPOSIT veröffentlicht wurden.

Forschende zeigt eine Liste mit Forschenden der HAW Hamburg.

Projekte zeigt eine Liste von Projekten der HAW Hamburg.

Auflistung nach Einrichtungen zeigt eine Liste aller Organisationseinheiten der HAW Hamburg an.

Mit Veröffentlichen können Sie Publikationen und Forschungsdaten (nur Metadaten oder mit Volltext) hochladen.

Unter Hilfe finden Sie Ansprechpersonen und weitere Informationen.


Suche nach oben

Der gesamte Bestand in REPOSIT kann in dem Suchfenster auf der Startseite durchsucht werden. Gesucht wird auch in den Texten der Dokumente. Auf der Seite mit den Suchergebnissen kann die Treffermenge eingegrenzt und sortiert werden.

Hinweise zur Suche:

Stoppworte
Die folgenden Worte werden bei der Suche ignoriert:

"a" "and" "are" "as" "at" "be" "but" "by" "for" "if" "in" "into"
"is" "it" "no" "not" "of" "on" "or" "such" "the" "to" "was"

Trunkierung
Ein Stern (*) hinter einem Wortanfang sucht nach allen Begriffen, die mit diesen Buchstaben beginnen, zum Beispiel:

   findet neben select auch selects, selector, selectman, selecting.

Stemming
Die Suche berücksichtigt auch weitere gebräuchliche Wortendungen für Plural, Vergangenheitsform und ähnliches.

Phrasensuche
Worte, die im Suchergebnis hintereinander stehen sollen, sollten in der Suche in Anführungszeichen (") gesetzt werden.

Genaue Wortübereinstimmung
Mit einem Plus (+) vor einem Wort, wird erreicht, dass das Wort genau in dieser Form im Suchergebnis vorhanden ist. Im folgenden Beispiel ist das Wort "training" optional, aber das Wort "dog" muss im Ergebnis enthalten sein.

Worte ausschließen
Mit einem Minuszeichen (-) können Suchergebnisse mit diesem Wort augeschlossen werden. Alternativ kann auch NOT verwendet werden. Das folgende Beispiel findet alle Dokumente mit "training" außer sie enthalten auch das Wort "cat".

  oder  

Boolesche Operatoren

Die folgenden Booleschen Operatoren können bei der Kombination von Suchbegriffen genutzt werden. Sie müssen GROSSGESCHRIEBEN werden.

AND - für Suchergebnisse die alle angegebenen Worte oder Phrasen enthalten.
Mit der folgenden Suchanfrage werden zum Beispiel nur Titel gefunden, die die Worte "cats" und "dogs" enthalten.

OR - für Suchergebnisse die entweder das eine oder das andere Wort bzw. Phrase enthalten.
Mit der folgenden Suchanfrage werden zum Beispiel alle Titel gefunden, die entweder "cats" oder "dogs" oder auch beide Worte enthalten.

NOT - für Suchergebnisse, die das folgende Wort oder Phrase nicht enthalten.
Mit der folgenden Suchanfrage werden zum Beispiel alle Titel gefunden, die "training" enthalten, solange das Wort "cat" nicht vorkommt.

Klammern
Mit Klammern können Suchbegriffe zusammenfasst werden, so dass Operatoren auf die gesamte Wortgruppe angewendet werden.


Bereiche nach oben

Momentan gibt es folgende Bereiche in REPOSIT: Research Output (Research Output from HAW Hamburg / Forschungsoutput aus der HAW Hamburg) und Student Publications (Student Publications / studentische Publikationen). Bereiche werden aus Unterbereichen und Sammlungen gebildet.


Sammlungen nach oben

In REPOSIT gibt es zurzeit mehrere Sammlungen, die zu unterschiedlichen Bereichen gehören. Folgende Sammlungen gehören zum Bereich „Research Output“: Publications with fulltext (Publications with fulltext files / Publikationen mit Volltext(dateien)), Publications without fulltext (Publications without fulltext files / Publikationen ohne Volltext(dateien)) sowie Research Data (Research Data / Forschungsdaten). Für den Bereich „Student Publications“ sind bisher folgende Sammlungen geplant: Theses (Abschlussarbeiten), Student Research Data (studentische Forschungsdaten) und Other Student Publications (Weitere studentische Publikationen). Mehrere Items (Dateien und Metadaten) bilden eine Sammlung.


Anmeldung nach oben

Für eine Veröffentlichung müssen Sie sich in REPOSIT anmelden.


Veröffentlichen nach oben

Sie können den Veröffentlichungsprozess jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Die Daten werden automatisch gesichert, sobald Sie auf "Weiter" klicken. Sie gehen also auch nicht verloren, wenn Sie den Veröffentlichungsprozess versehentlich abbrechen. Mit "Abbrechen/Speichern" können Sie Ihre Eingaben ebenfalls sichern, indem Sie auf "Für spätere Bearbeitung speichern" klicken. Ferner können Sie, sofern sie auf "Abbrechen/Speichern" geklickt haben, Ihre Veröffentlichung löschen/den Vorgang abbrechen oder ihre Veröffentlichung fortsetzen.

Außerdem sind im "Mein REPOSIT"-Bereich alle Veröffentlichungsvorgänge aufgeführt. Von hier aus können Sie die Bearbeitung fortsetzen oder auch den Vorgang löschen.

Sammlung auswählen

Bevor Sie Ihr Dokument beschreiben, müssen Sie es zunächst einer Sammlung zuordnen (mit "Eingabe" bestätigen).

Ab jetzt begleitet Sie eine Fortschrittsleiste oben auf der Seite durch die weiteren Schritte. Diese können Sie auch für die Navigation nutzen. Ihre Eingaben bleiben dabei immer gespeichert.


Veröffentlichen: Beschreibung des Dokuments 1/3 Beginn Anleitung nach oben

Je vollständiger und ausführlicher die folgenden Felder ausgefüllt werden, desto besser wird Ihre Veröffentlichung später gefunden. Nehmen Sie sich genug Zeit hierfür, ganz besonders auch für die übersetzten Titel.


Typ:

Hier legen Sie fest, welche Art von Dokument Sie veröffentlichen möchten, zum Beispiel eine Dissertation oder einen Aufsatz. Die auf der zweiten Seite folgenden Eingabefelder sind für den jeweiligen Dokumenttyp angepasst.

Autor*innen:

Ein*e Autor*in ist die Person, die die Veröffentlichung erstellt hat. In das erste Feld kommt der Nachname, in das zweite Feld der Vorname. Felder für weitere Autor*innen können mit "+" ergänzt werden.

Beitragende:

Beitragende sind Personen oder Institutionen, die an der Publikation beiteiligt waren. Wenn es sich dabei um eine Person oder Institution handelt, die die Zusammenstellung der Publikation verantwortet, dann wählen Sie bitte Herausgeber*in aus. Für weitere Rollen haben wir folgende hinzufügen können: Animator*in, Costume Designer*in, Designer*in, Filmeditor*in, Illustrator*in, Lichtgestalter*in, Programmierer*in, Toningenieur*in, Technische(r) Zeichner*in, Videofilmer*in sowie Sonstiges. Auch hier können weitere Felder mit "+" ergänzt werden.

Beispiel: Entweder Sie geben an, dass Sie etwas illustriert haben (Illustration (Buch/Zeitschrift)) dann tragen Sie sich bitte unter Autor*innen ein oder Sie geben den eigentlichen Typen der Ressource an (bspw. Zeitschriftenbeitrag) und tragen die*den Autor*in des Textes unter Autor*innen und sich selber als beitragende Person (bspw. Illustrator*in, falls sie den Zeitschriftenbeitrag illustriert haben) ein.

Titel:

Keine Veröffentlichung ohne Titel! Das wird durch das Sternchen hinter dem Feldnamen signalisiert.
Bitte geben Sie den Titel genau und vollständig ein.

Sprache:

Wählen Sie hier die Sprache aus, in der die Publikation hauptsächlich verfasst ist. Taucht die Sprache nicht in der Liste auf, wählen Sie "Sonstige". Wenn Ihr Dokument keinen Text enthält, z. B. bei einem Bild, dann wählen Sie "Keine Angabe".

Zusammenfassung:

Die Zusammenfassung hilft anderen, möglichst schnell zu erkennen, worum es in Ihrer Ressource geht. Wenn Sie die Zusammenfassung sowohl in Englisch als auch Deutsch eingeben, erhöht dies die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Dokument mit deutschen und englischen Suchbegriffen gefunden wird.

HAW Hamburg Organisationseinheit (Einrichtungen):

Wählen Sie hier die Organisationseinheit aus, an dem das Dokument an der HAW Hamburg angefertigt wurde. Felder für weitere Organisationseinheiten können mit "+" ergänzt werden. Sollte Ihre Organisationseinheit hier fehlen, dann sagen Sie uns bitte Bescheid.

 

Mit "Weiter" gehen Sie zum nächsten Schritt. Mit "Abbrechen/Speichern" können Sie die Eingabe verlassen und die Veröffentlichung löschen oder für eine spätere Bearbeitung sichern.

 


Veröffentlichen: Beschreibung des Dokuments 2/3 Beginn Anleitung nach oben

Verlagslink:

Wenn Ihre Publikation bereits online bei einem Verlag veröffentlicht wurde, dann geben Sie hier den Link zu der Verlagsveröffentlichung ein.

Sollten mehrere URLs für die Publikation vorhanden sein, können Sie mit dem Button "+ Weitere eintragen" weitere URLs festlegen.

Verlag:

Geben Sie hier den Verlag Ihrer bereits erschienenen Veröffentlichung an, falls es sich um ein Buch oder ein Kapitel daraus handelt.

ISBN:

Wenn zu Ihrem Dokument eine oder mehrere ISBNs (International Standard Book Number) z. B. 978-3-941492-15-8 gehören, dann tragen Sie diese bitte hier ein.

ISSN:

Wenn Ihr Artikel zuerst oder parallel in einer Zeitschrift erschienen ist, dann tragen Sie bitte die ISSN der Zeitschrift ein.

Zeitschriftentitel:

Wenn Ihr Artikel zuerst oder parallel in einer Zeitschrift erschienen ist, dann tragen Sie bitte den Titel der Zeitschrift ein. Dieses Feld wird nur dann angezeigt, wenn Sie einen Aufsatz veröffentlichen. Mit dem Lupensymbol können Sie in der ZDB (Zeitschriftendatenbank)-Liste nach dem eingegebenen Zeitschriftentitel suchen.

Schriftenreihe / Berichtsnummer:

Wenn ein Dokument in einer Schriftenreihe erschienen ist, dann werden hier der Name der Schriftenreihe und die Berichtsnummer angegeben.

Quelle:

In dieses Feld tragen Sie bitte die Referenz auf die Erstveröffentlichung ö. ä. ein, wenn es sich um einen Artikel in einer Zeitschrift, einem Buch oder einer Konferenz handelt.

Sollte Ihre Publikation z. B. als Buch vollständig anderweitig erschienen sein, geben Sie hier bitte die Referenz auf den Verlag an, falls dieser das wünscht. Beispiel: Auch erschienen bei: Springer, 2005

Ferner können Sie hier Informationen zu Ihrer Publikation eintragen, die Sie in kein anderes Feld einfügen können bspw. die Artikelnummer eines Zeitschriftenbeitrages.

Publikationsdatum:

Wenn Ihre Publikation bereits an anderer Stelle veröffentlicht wurde, dann geben Sie hier bitte das dazugehörige Datum an. Das Jahr ist immer notwendig. Wenn Sie den Monat nicht wissen, dann können Sie "(Keine Monatsangabe)" übernehmen, sonst wählen Sie bitte den richtigen Monat aus dem Auswahlmenü. Wenn Ihnen der Tag nicht bekannt ist, dann lassen Sie das Feld einfach leer.

Art der Arbeit:

Wählen Sie hier aus, von welchem Typ genau die Arbeit ist bzw. welchen akademischen Grad Sie damit erlangt haben. Das Feld muss ausgefüllt werden. Das Feld wird nur für Abschlussarbeiten bzw. Dissertationen/Habilitationen angezeigt.

Hauptgutachtende:

Hier sollte bei einer Habilitation oder Dissertation der Name der Erstgutachter*innen (Promotionsbetreuung bei Dissertationen) eingetragen werden. Das Feld wird nur für Habilitationen und Dissertationen angezeigt. Bei Abschlussarbeiten heißt es Prüfungsleitung.

Gutachtende:

Geben Sie hier die Namen weiterer Gutachter*innen der Arbeit ein. Sie können beliebig viele Gutachtende über den Button "+ Weitere eintragen" ergänzen. Das Feld wird nur für Habilitationen bzw. Dissertationen angezeigt.

Datum der mündlichen Prüfung:

Geben Sie hier das Datum Ihrer zu dieser Arbeit gehörenden mündlichen Prüfung ein. Das Feld wird nur für Habilitationen bzw. Dissertationen angezeigt. Das Prüfungsdatum muss angegeben werden. Vor Abschluss der mündlichen Prüfung kann die Arbeit nicht auf REPOSIT eingestellt werden.

 

Mit "Weiter" gehen Sie zum nächsten Schritt. Mit "Abbrechen/Speichern" können Sie die Eingabe verlassen und die Veröffentlichung löschen oder für eine spätere Bearbeitung sichern.

 


Veröffentlichen: Beschreibung des Dokuments 3/3 Beginn Anleitung nach oben

Creative Commons Lizenz

Um Ihre Veröffentlichung unter eine Creative Commons Lizenz zu stellen, können Sie die Lizenz an dieser Stelle generieren. Bitte beachten: Um ein Werk lizenzieren zu können, müssen Sie Inhaber*in aller an dem Werk bestehenden Rechte sein!

Verwenden Sie das Dropdown-Menü, um eine Lizenz zu wählen oder wählen Sie "No CC licence" aus, wenn Sie keine Lizenz vergeben oder eine ausgewählte verwerfen möchten.

Schlagworte:

Mit Schlagworten beschreiben Sie den Inhalt Ihrer Publikation. Bitte geben Sie so viele Schlagworte ein, wie dafür notwendig sind. Am besten gehen Sie vom Allgemeinem zum Speziellen. Mit "+ Weitere eintragen" erzeugen Sie für jedes weitere Schlagwort ein eigenes Feld.

Förderung:

Wenn Ihre Arbeit durch Drittmittel gefördert wurde, dann können Sie hier die Förderung angeben. Die Eingabe ist frei formulierbar: Sie können einfach nur den Sponsorennamen eingeben oder aber vollständige Sätze mit z. B. der Angabe, wie hoch die Fördersumme war, falls der Sponsor dies von Ihnen erwartet.

 

Mit "Weiter" gehen Sie zum nächsten Schritt. Mit "Abbrechen/Speichern" können Sie die Eingabe verlassen und die Veröffentlichung löschen oder für eine spätere Bearbeitung sichern.

 


Zugriff Beginn Anleitung nach oben

Embargo

Wenn Ihr Dokument nicht sofort, sondern erst nach Ablauf einer Schutz- oder Verschwiegenheitspflicht veröffentlicht werden darf, dann geben Sie hier bitte das Datum an, an dem das Dokument öffentlich werden darf. Die Veröffentlichung erfolgt automatisch zu diesem Zeitpunkt. Wenn Sie einen Grund für das Embargo angeben, dann wird er der Bibliothek bei der Bearbeitung im Backend angezeigt.

Wichtig: Der Datensatz zum Dokument wird trotz Embargo in Suchergebnissen und Listen angezeigt. Ein Zugriff ist in dem Fall nur berechtigten Personen möglich, aber die Anzeige wird nicht unterdrückt.


Veröffentlichen: Datei hochladen Beginn Anleitung nach oben

Datei zur Ressource:

Wenn Sie auf "Durchsuchen" klicken, öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie eine Datei aus Ihrem lokalen System heraussuchen können oder Sie nutzen die Drag&Drop Funktion.

Bitte beachten Sie zudem, das das System einige Dateitypen besser unterstützt als andere.

Dateibeschreibung:

Hier können Sie eine kurze Beschreibung des Inhalts der Datei angeben, z. B. Hauptband, Anhäge, usw.


Dokumenttypen Beginn Anleitung nach oben
DokumenttypDefinition/Beispiel
Arbeitspapier (Working Paper) Wissenschaftliches oder technisches Papier, das meist in einer Reihe erscheint und dem institutionellen Arbeitskontext (Fakultät, Department) entstammt.
Audio Eine Ressource, die hauptsächlich dazu bestimmt ist, dass man sie hört. Beispiele sind Musikdateien, Audio-CDs, Sprach- und Tonaufzeichnungen. Keine Unterscheidung von Tönen, Geräuschen und Musik (DINI). Bitte denken Sie darüber nach, ob das vorliegende Audio für Sie eher eine Publikation oder Forschungsdaten darstellt.
Bericht Dies ist eine residuale Kategorie und umfasst Reports, externe Forschungsberichte, interne Reports, Mitteilungen, statistische Berichte, Projektabschlussberichte, technische Dokumentationen, Anleitungen usw. Konferenzbericht ist hier nicht gemeint, da dieser Publikationstyp in die Kategorie Konferenzveröffentlichung gehört.
Buch Eine nicht-serielle Publikation, die in einem Band oder einer bestimmten begrenzten Anzahl von Bänden vollständig ist (OPENAIRE/COAR).
Bewegte Bilder (Buch/Zeitschrift) Eine bewegte Illustration (auch Animationen, veröffentlicht in einer digitalen Zeitschrift, E-Book o. ä.), die entweder von einem bzw. mit einem Computerprogramm dynamisch generiert oder aus einer Reihe voraufgezeichneter Standbilder gebildet wurde, die einen Eindruck von Bewegung vermitteln, wenn sie nacheinander gezeigt werden (OPENAIRE/COAR).
Bild Eine nicht textgebundene visuelle Darstellung. Ausgenommen sind Illustrationen, bitte nutzen Sie für nicht-digitale Illustration (Buch/Zeitschrift) und Bewegte Bilder (Buch/Zeitschrift) für digitale Illustrationen.
Dissertation/Habilitation bzw. Dissertation oder Habilitation In der Eingabemaske müssen Sie zunächst den Typen „Dissertation/Habilitation" auswählen, um dann auf der zweiten Seite den genaueren Typen angeben zu können. Höchste Stufe einer Abschlussarbeit normalerweise nach mehr als vier oder fünf Jahren Studium. Auch die Habilitationsschrift ist enthalten.
Illustration (Buch/Zeitschrift) Eine statische visuelle Darstellung (Illustration) in einem gedruckten Buch oder in einer Zeitschrift.
Interaktive Ressource (Lehr- und Lernmaterial z. B. Präsentationen, Vorlesungsmaterial)
Kapitel (Buch) Teil oder Kapitel eines Buches.
Konferenzband Der Konferenzband ist die offizielle Aufzeichnung einer Konferenzsitzung. Es ist eine Sammlung von Dokumenten, die den auf der Konferenz gehaltenen Präsentationen entsprechen. Er kann zusätzliche Inhalte enthalten (OPENAIRE/COAR). Sollten Sie bspw. einen Konferenzband herausgegeben haben, nutzen Sie bitte den Typen „Konferenzband" und geben sich als Herausgeberschaft an.
Konferenzveröffentlichung Alle Arten von Dokumenten, die mit einer Konferenz verbunden sind (bis auf Konferenzband). Unter anderem Konferenz-Papers, Konferenzberichte, Conference-Lectures, Beiträge in Konferenz-Proceedings, Konferenzbeiträge, Abstracts, und Poster für Konferenzen. Bitte nutzen Sie bei der Herausgabe o. ä. eines Konferenzbandes den Typen „Konferenzband".
Kostümbild Kostümdesign ist die Schaffung von Kleidung für die Gesamterscheinung einer Figur oder von Darsteller*innen. Kostüm kann sich auf den besonderen Kleidungsstil einer Nation, einer Klasse oder einer Epoche beziehen. Kostüme können für eine Theater-, Kino- oder Musikaufführung sein, sind aber möglicherweise nicht darauf beschränkt. In vielen Fällen kann es zur Fülle der künstlerischen sowie visuellen Welt beitragen, die für eine bestimmte Theater- oder Filmproduktion einzigartig ist (WIKIPEDIA[1]).
Magazin-Artikel Beitrag für ein Magazin (z. B. Artikel, die in einem thematischen Magazin veröffentlicht werden (die Artikel werden in festen Abständen veröffentlicht)).
Patent Eine Form von Schutz bzgl. geistigen Eigentums. Patente definieren das ausschließliche Recht per Gesetz für Erfinder und Rechtsnachfolger ihre Erfindungen, Produkte oder Verfahren für einen begrenzten Zeitraum zu nutzen und zu verwerten. Unter diesem Typen können auch Schutzrechte, Offenbarungen, Normen und Standards eingepflegt werden (CASRAI/DATACITE).
Poster Poster, die in einer Konferenzsituation gezeigt werden und Forschungshighlights auf effiziente Weise durch überzeugende Grafiken vermitteln. Sie können vor der Annahme durch Fachkolleg*innen begutachtet und im Tagungsband veröffentlicht werden (CASRAI/DATACITE).
Präsentation Falls Sie ihre Präsentation weder einer Lehrveranstaltung („Interaktive Ressource") noch einer Konferenz („Konferenzveröffentlichung") zuordnen können, nutzen Sie bitte diesen Typen „Präsentation".
Rezension Eine Rezension der veröffentlichten Arbeiten anderer. Dies kann auch eine Zusammenfassung über ein Werk sein, die im Gegensatz zum Abstract nicht von den Autor*innen selbst stammt und ein eigenständiges Werk bildet.
Software Ein Computerprogramm als Quellcode oder in kompilierter Form. Beispiele sind Quellcode in C, unter MS-Windows ausführbare Dateien (.exe) oder Perl-Skripte (DINI). Bitte denken Sie darüber nach, ob die vorliegende Software für Sie eher eine Publikation oder Forschungsdaten sind.
Video Eine Aufnahme von visuellen Bildern, meist in Bewegung und mit Tonbegleitung(OPENAIRE/COAR).
Vorabdruck (Preprint) Preprint beschreibt den ersten Entwurf des Artikels - vor der Begutachtung durch Fachkolleg*innen und vor jedem Kontakt mit einem Verlag.
Webseite Eigenständige Orte im Internet, an denen mehrere Arten von Informationen zu einem bestimmten Thema verfügbar sind. Kann interaktive Funktionen für Beiträge von Lesern enthalten (CASRAI/DATACITE).
Zeitschriftenband Zeitschrift oder Periodikum. Bitte diesen Typen nutzen, falls Sie an der Herausgeberschaft eines Zeitschriftenbandes beteiligt gewesen sind.
Zeitschtriftenbeitrag Ein Artikel oder ein redaktioneller Beitrag, der in einer Zeitschrift veröffentlicht wurde.
Zeitungsartikel Artikel in einer Tages-, Wochen- oder Monatsschrift, die sich an die Öffentlichkeit richten und über Nachrichten und soziale Themen berichten. Kann eine kritische Analyse auf der Grundlage von Fachkenntnissen auf dem Gebiet beinhalten (CASRAI/DATACITE).
Sonstige Speziell gedacht für Material, das nicht anderweitig zugeordnet werden kann.
Bachelorarbeit, Masterarbeit, Diplomarbeit 
Bachelorarbeit Niedrigste Stufe einer Abschlussarbeit (normalerweise nach drei Jahren Studium) (DINI).
Masterarbeit Mittlere Stufe einer Abschlussarbeit (normalerweise nach vier oder fünf Jahren Studium). Dieser Term referiert auch Abschlussarbeiten aus der Zeit vor Beginn des Bologna-Prozesses für akademische Grade auf der gleichen Stufe, die jetzt als Master-Abschluss bekannt sind (DINI).
Diplomarbeit In Verbindung mit der Angabe des Faches ist das Diplom ein akademischer Grad (Hochschulausbildung). Die Diplomstudiengänge liefen im Zuge des Bologna-Prozesses seit 2010 weitgehend aus. An ihrer Stelle wurde das gestufte Studiensystem mit den Abschlüssen Bachelor und Master eingeführt (WIKIPEDIA[2]).

1-Wikipedia contributors. (2020, April 8). Costume design. In Wikipedia, The Free Encyclopedia. Retrieved 09:06, June 12, 2020, from https://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Costume_design&oldid=949718628

2-Seite „Diplom“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 23. Mai 2020, 15:47 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diplom&oldid=200240438 (Abgerufen: 9. Juni 2020, 07:04 UTC



Veröffentlichen: Dateiformat auswählen Beginn Anleitung nach oben

Wenn REPOSIT Ihr Dateiformat nicht automatisch bestimmen konnte, dann können Sie hier den Namen und die Version der Anwendung angeben, mit der die Datei erstellt wurde, z.B. MeineApplikation version 1.5. und für Ihre Datei übernehmen.

Schauen Sie aber davor bitte in der Liste, ob das Dateiformat nicht doch dabei ist.


Veröffentlichen: Hochgeladene Dateien

Bitte überprüfen Sie die hochgeladene(n) Datei(en).

Wenn Sie wirklich nur eine Datei hochladen wollten, dann klicken Sie "Weiter", sobald Sie mit der hochgeladenen Datei zufrieden sind.

Wenn Sie weitere Dateien hochladen möchten, dann tun Sie dies mit "Eine weitere Datei hinzufügen" für jede weitere Datei. Klicken Sie "Weiter", sobald Sie mit den hochgeladenen Dateien zufrieden sind.

Wenn Sie eine HTML-Datei mit eingebetteten Dateien hochladen möchten, dann laden Sie zunächst mit Klick auf "Eine weitere Datei hinzufügen" alle Dateien hoch. Danach wählen Sie aus den Dokumenten die "Hauptseite" aus, also die Index- oder die Startseite. Damit ist sichergestellt, dass die HTML-Datei richtig angezeigt wird. Klicken Sie "Weiter", wenn Sie alle Dateien hochgeladen haben.

Prüfsumme

REPOSIT generiert eine MD5 Prüfsumme für jede gespeicherte Datei. Die Prüfsumme wird intern für die Integritätsprüfung einmal gespeicherter Dateien genutzt. Die Prüsumme darf sich dabei im Laufe der Zeit nie verändern. Mit der Prüfsumme können Sie kontrollieren, ob REPOSIT auch wirklich die von Ihnen hochgeladene Datei zur Verfügung stellt.

Hierfür klicken Sie zuerst den Button "Prüfsummen anzeigen". Die MD5-Prüfsummen werden dann neben den Dateien eingeblendet. Dann müssen Sie lokal für Ihre Datei(en) die Prüfsummer erstellen und beide Angaben vergleichen. Die beiden Summen müssen absolut identisch sein. Unter Linux steht normalerweise md5sum zur Verfügung, unter Mac md5, auch für Windows gibt es u.a. das Dienstprogramm File Checksum Integrity Verifier (FCIV).

 

Mit "Weiter" gehen Sie zum nächsten Schritt. Mit "Abbrechen/Speichern" können Sie die Eingabe verlassen und die Veröffentlichung löschen oder für eine spätere Bearbeitung sichern.

 


Veröffentlichen: Veröffentlichung überprüfen Beginn Anleitung nach oben

Auf dieser Seite werden Ihnen alle Angaben zur Überprüfung angezeigt. Wenn etwas falsch ist oder fehlt, können Sie die Angaben einer Sektion anhand der Buttons oder über die Navationsleiste aufrufen und korrigieren.

Mit "Weiter" gehen Sie zum nächsten Schritt. Mit "Abbrechen/Speichern" können Sie die Eingabe verlassen und die Veröffentlichung löschen oder für eine spätere Bearbeitung sichern.

 


REPOSIT Lizenzbestimmung Beginn Anleitung nach oben

Letzter Schritt: Um Ihre Veröffentlichung/Volltext auf REPOSIT zur Verfügung zu stellen, ist es notwendig, dass Sie die Lizenzbestimmung für REPOSIT akzeptieren. Bitte nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie die Bestimmung durch. Danach klicken Sie auf einen der beiden Knöpfe am Ende der Seite. Indem Sie auf "Ich akzeptiere die Lizenzbestimmung" klicken erklären Sie sich mit der Lizenzbestimmung einverstanden und Ihre Veröffentlichung wird unter dieser Bedingung im System archiviert.

Das Nichtakzeptieren der Lizenzbestimmung führt nicht dazu, dass Ihr Dokument gelöscht wird. Es bleibt in ihrem persönlichen Bereich "Mein REPOSIT". Dort haben Sie die Möglichkeit, die Veröffentlichung zu löschen oder, nachdem Sie ggf. vorhandene Fragen zur Lizenzbestimmung geklärt haben, der Lizenzbestimmung zuzustimmen und damit die Veröffentlichung abzuschließen.


Veröffentlichen: Veröffentlichung abgeschlossen Beginn Anleitung nach oben

Jetzt sind Sie zunächst einmal fertig. Ihre Veröffentlichung wird von der Bibliothek überprüft. Sie werden per E-Mail benachrichtigt, wenn dies abgeschlossen ist. Sollten währenddessen Fragen auftreten, dann meldet die Bibliothek sich ebenfalls per E-Mail. Den aktuellen Status Ihrer Veröffentlichung können Sie auf "Mein REPOSIT" verfolgen.


Handles und DOIs nach oben

Ihr Dokument erhält bei Veröffentlichung sogenannte persistente Identifier. Diese bleiben auch bei Systemmigrationen und URL-Änderungen bestehen und machen Ihr Werk damit eindeutig referenzierbar und auffindbar.

Im Hintergrund wird hierfür das Handle System verwendet.


Mein REPOSIT nach oben

Wenn Sie in REPOSIT angemeldet sind, finden Sie unter "Mein REPOSIT"


Benutzerprofil bearbeiten nach oben

Hier können Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer anpassen, wenn Sie angemeldet sind. Beachten Sie, dass die Angaben nur im REPOSIT-System geändert werden, nicht etwa auch im Rechenzenrum oder dem Bibliothekssystem.


E-Mail Benachrichtigungen verwalten nach oben

Wenn Sie ein Login für REPOSIT haben, dann können Sie sich per Mail täglich über neue Dokumente auf REPOSIT informieren lassen. Im Anmeldemenü können Sie sich für Neuerscheinungen im Repositorium via "E-Mail Benachrichtigungen verwalten" registrieren und diese verwalten. Wenn Sie die E-Mails nicht mehr bekommen möchten, können Sie das Abonnement an dieser Stelle auch wieder löschen.


Wenn Sie weitere Fragen haben ...

nach oben

Wenn Sie weitere Fragen dann nutzen Sie bitte unser Feedback-Formular.