Open Access
Title: Der Einfluss des Verständnisses von Suchmaschinenwerbung auf das Rechercheverhalten am PC und am mobilen Endgerät : eine Nutzerstudie
Language: German
Authors: Schultheiß, Sebastian  
Keywords: Suchmaschine;Google;Suchmaschinennutzer;Suchmaschinenwerbung;SEA;AdWords;Ads;Rechercheverhalten;Eye-Tracking;Experiment;PC;Smartphone
Issue Date: Feb-2021
Abstract: 
Repräsentative Untersuchungen ergaben, dass Suchmaschinennutzer zum Großteil weder das von Werbung bestimmte Geschäftsmodell Googles kennen noch bezahlte von organischen Ergebnissen unterscheiden können. Daran knüpft die vorliegende Masterarbeit an und untersucht, welchen Einfluss der Kenntnisstand über Suchmaschinenwerbung auf das Rechercheverhalten am PC sowie am Smartphone ausübt. Zusätzlich findet eine Analyse des Klickverhaltens nach Betrachtung der Anzeigen-Kennzeichnung sowie ein Vergleich der Blick- und Klickdaten beider Geräte statt. Dafür wurde ein Methodenmix aus Interview, Eye-Tracking-Experiment und Fragebogen mit 50 studentischen Probanden eingesetzt. Die Probanden verfügten über ausgeprägte Kenntnisse im Bereich der Suchmaschinenwerbung, die nicht mit ihrem Rechercheverhalten korrelierten. Deutlich wurde eine bewusste Anzeigenauswahl der Studienteilnehmer. Diese zeigte sich in vermehrten Anzeigenklicks bei Aufgaben, bei denen die gesuchte Webseite sowohl als Anzeige als auch als organisches Ergebnis erschien. Hier führte der Klick auf die zuerst platzierte Anzeige am schnellsten zum Ziel. Wurde ein Anzeigen-Label betrachtet, sorgte dies nicht für eine Abnahme der Anzeigenklickzahlen, was ebenso für das bewusste Auswahlverhalten spricht. Hinsichtlich des bei der Suche verwendeten Endgerätes zeigten sich zum Teil große Unterschiede im Blickverhalten. Diese Unterschiede lassen sich auf den Einfluss der direkten Sichtbarkeit eines Suchergebnisses an beiden getesteten Geräten zurückführen. Aus den Ergebnissen können Empfehlungen für Werbende sowie Bedarfe weiterer Forschung abgeleitet werden. Werbende, die auf Google Anzeigen schalten, sollten abhängig vom Gerätetyp sicherstellen, dass ihre Anzeigen im unmittelbar sichtbaren, stark wahrgenommenen Bereich erscheinen. Zukünftige Studien bieten sich dahingehend an, das Experiment mit einem anderen Sample zu wiederholen und die in der vorliegenden Studie ermittelte bewusste Anzeigenauswahl zu untersuchen.
URI: https://reposit.haw-hamburg.de/handle/20.500.12738/10126
Institute: Fakultät Design, Medien und Information 
Department Information 
Type: Thesis
Thesis type: Master Thesis
Advisor: Lewandowski, Dirk 
Referee: Sünkler, Sebastian 
Appears in Collections:Theses

Files in This Item:
File Description SizeFormat
190301.pdf.pdf2.61 MBAdobe PDFView/Open
Show full item record

Page view(s)

52
checked on Mar 4, 2021

Download(s)

16
checked on Mar 4, 2021

Google ScholarTM

Check

Note about this record

Export

Items in REPOSIT are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.