Fulltext available Open Access
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.advisorCarlsohn, Anja-
dc.contributor.authorAssmann, Marc-
dc.date.accessioned2022-12-20T10:59:09Z-
dc.date.available2022-12-20T10:59:09Z-
dc.date.created2021-11-25-
dc.date.issued2022-12-20-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/20.500.12738/13567-
dc.description.abstractHintergrund: Folgen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen stellen in Deutschland die häufigste Todesur-sache dar. Ursächlich liegen dem Großteil dieser Krankheiten atherosklerotische Veränderungen in den Blutgefäßen zugrunde, die über Jahre symptomlos voranschreiten können, um dann teilweise un-vermittelt zum Herzinfarkt oder Schlaganfall zu führen. Dieser langjährige Prozess wird durch Risiko-faktoren, wie die Blutlipide, verstärkt, kann jedoch durch Lebensstilinterventionen positiv beeinflusst werden. Ziel: Eine Möglichkeit dafür könnte die ketogene Diät darstellen. Neben einigen absoluten Indikatio-nen scheint diese Diätform auch Effekte in Bezug auf die Blutfette, im Speziellen das Gesamtcholeste-rin, die Triglyzeride sowie das LDL- und das HDL-Cholesterin zu haben. Die vorliegende Arbeit soll die Auswirkungen auf scheinbar gesunde übergewichtige und adipöse Erwachsene und eine mögliche Risikosenkung für Herz-Kreislauf-Erkrankungen untersuchen. Methodik: Es wurde eine systematische Literaturrecherche mit der Online-Datenbank PubMed bis zum 12. Oktober 2021 durchgeführt, um geeignete Studien zur Beantwortung der aufgestellten Hypo-these zu identifizieren. Ergebnisse: Es wurden insgesamt acht Studien in diese Arbeit eingeschlossen, welche die Ein- und Ausschlusskriterien erfüllten. Dabei zeigten sich sehr heterogene Ergebnisse, wobei einzig die Trigly-zeride möglicherweise vorteilhaftere Effekte als Vergleichsdiäten aufwiesen. Daneben wurden zusätz-lich Untergruppen des LDL- und HDL-Cholesterins untersucht, wobei es zu einer Verschiebung vieler kleiner LDL-Partikel hin zu mehr größeren LDL-Partikeln kam, was für eine mögliche Risikosenkung in Bezug auf atherosklerotisch kardiovaskuläre Erkrankungen sprechen könnte. Fazit: Neben verschiedensten Limitationen sind es vor allem die in allen Studien auftretenden und zum Teil ungeplanten Gewichtsabnahmen, die eine genaue Zuordnung der Effekte erschweren. Hier besteht weiterer Forschungsbedarf, um die genaue Wirkungsweise ketogener Diäten besser verstehen zu können.de
dc.language.isodeen_US
dc.subject.ddc610: Medizinen_US
dc.titleEinfluss ketogener Diäten auf kardiovaskuläre Risikofaktoren bei übergewichtigen und adipösen Erwachsenende
dc.typeThesisen_US
openaire.rightsinfo:eu-repo/semantics/openAccessen_US
thesis.grantor.departmentFakultät Life Sciencesen_US
thesis.grantor.departmentDepartment Ökotrophologieen_US
thesis.grantor.universityOrInstitutionHochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburgen_US
tuhh.contributor.refereeAdam, Sibylle-
tuhh.identifier.urnurn:nbn:de:gbv:18302-reposit-153798-
tuhh.oai.showtrueen_US
tuhh.publication.instituteFakultät Life Sciencesen_US
tuhh.publication.instituteDepartment Ökotrophologieen_US
tuhh.type.opusBachelor Thesis-
dc.type.casraiSupervised Student Publication-
dc.type.dinibachelorThesis-
dc.type.driverbachelorThesis-
dc.type.statusinfo:eu-repo/semantics/publishedVersionen_US
dc.type.thesisbachelorThesisen_US
dcterms.DCMITypeText-
tuhh.dnb.statusdomain-
item.cerifentitytypePublications-
item.fulltextWith Fulltext-
item.advisorGNDCarlsohn, Anja-
item.languageiso639-1de-
item.creatorGNDAssmann, Marc-
item.grantfulltextopen-
item.openairetypeThesis-
item.creatorOrcidAssmann, Marc-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_46ec-
Appears in Collections:Theses
Files in This Item:
File Description SizeFormat
AssmannMarcBA_geschwärzt.pdf1.02 MBAdobe PDFView/Open
Show simple item record

Page view(s)

90
checked on Sep 26, 2023

Download(s)

539
checked on Sep 26, 2023

Google ScholarTM

Check

HAW Katalog

Check

Note about this record


Items in REPOSIT are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.