Open Access
Title: Die Bedeutung von Social Media in Ländern mit eingeschränkter Meinungsfreiheit : die Vorgänge in Iran im Jahre 2009
Language: German
Authors: Rudel, Sandra 
Issue Date: 14-Dec-2009
Abstract: 
Die Islamische Republik Iran ist eines der Länder, in denen die Meinungs-, Presse- und Informationsfreiheit von der Regierung stark eingeschränkt wird. Das Internet stellt deshalb ein wichtiges Mittel für die iranische Bevölkerung zur freien Meinungsäußerung dar. Durch Social Media-Anwendungen werden die Kommunikationsmöglichkeiten im World Wide Web erweitert. Die vorliegende Arbeit untersucht die Bedeutung der Social Media in der Islamischen Republik Iran. Die Untersuchungsgrundlage hierzu bilden die Vorgänge im Zuge der Präsidentschaftswahlen am 12. Juni 2009. Der Einsatz von Social Media im Rahmen der Präsidentschaftswahlen gibt Auskunft über den Nutzen für verschiedene Interessengruppen in Iran. Die Formen und Auswirkungen der staatlichen Meinungseinschränkungen lassen weitere Schlüsse auf die Bedeutung der Social Media zu, der Fokus liegt hierbei auf der Zensur des Internets als Träger der Social Media-Anwendungen. Aus diesen unterschiedlichen Sichtweisen wird die Bedeutung von Social Media im Allgemeinen und bezogen auf das Fallbeispiel im Speziellen deutlich.
URI: https://reposit.haw-hamburg.de/handle/20.500.12738/9780
Institute: Department Information 
Type: Thesis
Thesis type: Bachelor Thesis
Appears in Collections:Theses

Files in This Item:
File SizeFormat
Rudel_Sandra_20090831.pdf1.16 MBAdobe PDFView/Open
Show full item record

Page view(s)

61
checked on Mar 5, 2021

Download(s)

52
checked on Mar 5, 2021

Google ScholarTM

Check

Note about this record

Export

Items in REPOSIT are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.