Title: Erweiterte Aufgaben von Pflegenden mit einem Masterabschluss in der Primärversorgung speziell am Beispiel von Diabetes Mellitus Typ-II
Language: German
Authors: Inselmann, Ann-Kathrin 
Issue Date: 4-Nov-2020
Abstract: 
Abstract
Problembeschreibung: Diabetes Mellitus Typ-II ist eine der weltweit häufigsten, etablierten chronischen Erkrankungen und geht mit einer hohen Multimorbidität einher. Dadurch wird die Versorgung der Patientengruppe immer komplexer und anspruchsvoller. Durch prognostizierte Versorgungsengpässe in der Primärversorgung in Deutschland, steht das Gesundheitssystem vor einer große Herausforderung. Im Ausland reagierten einige Länder mit der Einführung von Primärversorgungszentren und die Implementierung und Förderung von Pflegenden mit erweiterten Aufgaben, in Form von „Advanced Practice Nursing“ (APN).
Ziel: Ziel dieser Bachelorthesis ist die Darstellung spezifischer, erweiterter Aufgaben und Tätigkeiten von Pflegenden mit einem Masterabschluss für die Primärversorgung am Beispiel des Diabetes Mellitus Typ- II. Dieses erfolgt an einem internationalen Modell, welches Rollen und Kompetenzen einer Advanced Practice Nurse aufzeigt.
Methodisches Vorgehen: Durch eine systematische Literaturrecherche in den Datenbanken PubMed, CINAHL und Cochrane konnten sechs Studien in diese Arbeit inkludiert werden.
Ergebnisse: Es konnten einige, spezielle Tätigkeiten in den Studien identifiziert werden. Diese wurden dem APN-Modell und den dort beschriebenen Kompetenzen zugeordnet. Die Kompetenz der Beratung, die das Selbstmanagement der Erkrankten durch strukturierte und edukative Schulungen fördert, wurde in allen inkludierten Studien ausfindig gemacht. Darüber hinaus führen Pflegende, mit erweiterten Rollen im Ausland in der direkten klinischen Praxis, selbständig körperliche Untersuchungen anhand von Assessments durch, passen Behandlungsschemata an und verschreiben Medikamente. Zusätzlich übernehmen sie die fachliche Führung und managen die Therapie der Diabetespatient*innen und implizieren neue Arbeitstechniken.
Schlussfolgerung: Die Versorgung von Menschen mit einem Diabetes Mellitus Typ- II ist hochkomplex und APNs können in der Behandlung von Diabetes Patient*innen eine wichtige Rolle spielen und somit die Versorgungsqualität verbessern. Forschungen sind im Hinblick der spezifischen Tätigkeiten und Rollen dringend notwendig, um die Qualität der medizinischen und pflegerischen Behandlung von Menschen mit einem Diabetes zu steigern.
URI: https://reposit.haw-hamburg.de/handle/20.500.12738/9944
Institute: Fakultät Wirtschaft und Soziales 
Department Pflege und Management 
Type: Thesis
Thesis type: Bachelor Thesis
Advisor: Dreier-Wolfgramm, Adina 
Referee: Hochheim, Natascha 
Appears in Collections:Theses

Files in This Item:
File Description SizeFormat
2020Inselmann_Ann-Kathrin_BA.pdf642.46 kBAdobe PDFView/Open
Show full item record

Page view(s)

97
checked on Mar 4, 2021

Download(s)

58
checked on Mar 4, 2021

Google ScholarTM

Check

Note about this record

Export

This item is licensed under a Creative Commons License Creative Commons