Open Access
Title: Ansätze für die bessere Vermarktung von Einrichtungen im Bereich Gesundheit: Fallbeispiel des Departments Gesundheitswissenschaften der HAW Hamburg : eine systematische Literaturrecherche
Language: German
Authors: Baschiri-Olfat, Usna 
Issue Date: 7-Dec-2020
Abstract: 
Einleitung:
Das Marketing, ursprünglich ein Werkzeug in Wirtschaftsunternehmen, um den Unternehmenserfolg zu steigern, findet immer mehr Bedeutung im Bildungssektor. Hochschulen, als staatliche Einrichtungen, gehören eben zu diesem Bildungssektor. Der steigende Wettbewerb auf dem Markt, durch die Konkurrenz von privaten Hochschulen und Fern-Universitäten, bewegen staatliche Hochschulen zu mehr Aktivität im Marketing. Auch die HAW Hamburg, das Department Gesundheitswissenschaften, ist daran interessiert sich auf dem Markt zu positionieren. Daher beschäftigt sich die vorliegende Bachelorarbeit mit der Fragestellung, welche neuen Ansätze für eine bessere Vermarktung von Gesundheitseinrichtungen entwickelt werden können. Dabei dient das Department Gesundheitswissenschaften der HAW Hamburg als Fallbeispiel.
Methode:
Zur Beantwortung der Fragestellung ist eine systematische Literaturrecherche durchgeführt worden. Es wurde mittels ausgewählter Schlagwörter, die aus einer ersten Überlegung hervorgingen, in verschiedenen Datenbanken gesucht. Als Grundlage der Recherche und zur Beantwortung der Fragestellung wurden Monografien, Fachbücher, Zeitschriftenartikel sowie Studienergebnisse herangezogen. Die überwiegenden Publikationen standen als e-Medium zur Verfügung.
Ergebnisse:
Das Marketing eine Position des Unternehmens, die sich mit der Analyse, Planung, Umsetzung und Kontrolle aller Unternehmensaktivitäten beschäftigt, damit absatzmarktorientierte Unternehmensziele erreicht werden. Für die Ziele stehen sogenannte Marketinginstrumente zur Verfügung, die „4Ps“. Darüber hinaus lassen sich im Gesundheitswesen weitere drei „Ps“ finden. Die Kunst, diese „7Ps“so zu gestalten, dass Ziele erreicht werden, gehören zu Unternehmen und Einrichtungen, wie Hochschulen, um sich dauerhaft auf dem Markt zu behaupten. Studien haben gezeigt, dass die „4Ps“ einen positiven Einfluss auf den Unternehmenserfolg aufweisen.
Diskussion:
Die Ergebnisse der Studien können logisch nachvollzogen werden. Aus den Erkenntnissen lassen sich Ideen und Ansätze entwickeln, die ebenfalls auf Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen und auf das Department Gesundheitswissenschaften der HAW Hamburg zu übertragen sind. Ob diese Ansätze sich als tauglich erweisen, müsste bei einer tatsächlichen Umsetzung evaluiert werden. Für eine mögliche Umsetzung müssen aber zunächst gesetzliche und hochschulinterne Aspekte bedacht werden.
URI: https://reposit.haw-hamburg.de/handle/20.500.12738/9979
Institute: Fakultät Life Sciences 
Department Gesundheitswissenschaften 
Type: Thesis
Thesis type: Bachelor Thesis
Advisor: Leal, Walter 
Referee: Klussmann, Andre 
Appears in Collections:Theses

Files in This Item:
File Description SizeFormat
BaschiriOlfatUsnaBA_geschwärzt.pdf749.29 kBAdobe PDFView/Open
Show full item record

Page view(s)

56
checked on Jan 24, 2021

Download(s)

41
checked on Jan 24, 2021

Google ScholarTM

Check

Note about this record

Export

Items in REPOSIT are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.