Open Access
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorGärtner, Christine
dc.date.accessioned2020-09-29T12:35:30Z-
dc.date.available2020-09-29T12:35:30Z-
dc.date.created2013
dc.date.issued2014-06-25
dc.identifier.urihttps://reposit.haw-hamburg.de/handle/20.500.12738/6618-
dc.description.abstractDie vorliegende Abschlussarbeit vergleicht das Publikationsverhalten und die Zitati-onsanzahl deutschsprachiger Institute beziehungsweise der daran lehrenden Professo-ren im bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Bereich über einen Zeitraum von fünf Jahren hinweg. Für den Untersuchungszeitraum 2006-2010 wird eine Publikations- und Zitationsanalyse angewendet, der das gedankliche Konstrukt zugrunde liegt, dass wissenschaftlicher Output mit Produktivität gleichgesetzt werden kann und die Zitationsrate mit Wirkung identisch ist. Die Fragen nach dem produktivsten Institut und dem Institut mit dem größten Impact sollen mit dieser Methode beantwortet werden. Dabei kommen Daten aus den beiden Datenbanken Web of Science und Google Scholar zur Anwendung. Neben einer Gesamtbetrachtung werden Entwicklungen auf-gezeigt und anhand der erhobenen Daten wird eine Publikationsstrategie für einen möglichst hohen Impact aufgestellt. Als Ergebnisse lassen sich festhalten, dass das Institut für Sprache und Information an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf fraktioniert berechnet pro Kopf die höchste Publikationsanzahl vorweisen kann und dass dieses Institut auch fraktioniert berechnet pro Kopf den größten Impact hat. Durch die Anwendung der beiden Datenbanken las-sen sich Varianzen vor allem im Mittelfeld des Rankings feststellen und es wird eine Vielzahl sehr unterschiedlicher Publikations- und Zitationswerte gefunden. Ebenso gibt es große Unterschiede darin, wie sich das Zusammenspiel der unterschiedlichen Pub-likationsverhalten von Professoren einer Hochschule auf die Platzierung im Gesam-tranking auswirkt. Durch das Betrachten der Variablen Publikationstyp, Sprache und Autorenanzahl kann ermittelt werden, dass die Kombination von Einzelautorschaft, englischer Sprache und Zeitschriftenaufsatz in Web of Science die höchsten durch-schnittlichen Zitationswerte erbringt und man als Einzelautor eines deutschsprachigen Buches bei Google Scholar hohe Zitationswerte erhält.de
dc.language.isodede
dc.subject.ddc020 Bibliotheks- und Informationswissenschaft
dc.titleProduktivität und Impact bibliotheks- und informations-wissenschaftlicher Institute im deutschsprachigen Raum: Ein Vergleich wissenschaftlicher Publikations-aktivitäten an Hochschulende
dc.typeThesis
openaire.rightshttp://purl.org/coar/access_right/c_abf2
thesis.grantor.departmentDepartment Information
thesis.grantor.placeHamburg
thesis.grantor.universityOrInstitutionHochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg
tuhh.gvk.ppn788762109
tuhh.note.externpubl-mit-pod
tuhh.note.intern1
tuhh.oai.showtrueen_US
tuhh.opus.id2584
tuhh.publication.instituteDepartment Information
tuhh.type.opusMasterarbeit-
dc.subject.gndBibliothekswissenschaft
dc.subject.gndInformations- und Dokumentationswissenschaft
dc.subject.gndGoogle
dc.subject.gndVeröffentlichung
dc.subject.gndHochschule
dc.type.casraiSupervised Student Publication-
dc.type.dinimasterThesis-
dc.type.drivermasterThesis-
dc.type.statusinfo:eu-repo/semantics/publishedVersion
dc.type.thesismasterThesis
dcterms.DCMITypeText-
item.fulltextmit Volltext-
item.cerifentitytypePublications-
item.creatorGNDGärtner, Christine-
item.openairetypeThesis-
item.grantfulltextopen-
item.creatorOrcidGärtner, Christine-
item.openairecristypehttp://purl.org/coar/resource_type/c_46ec-
item.languageiso639-1de-
Appears in Collections:Theses
Files in This Item:
File SizeFormat
Masterthesis_Christine_Gaertner.pdf1.87 MBAdobe PDFView/Open
Show simple item record

Page view(s)

27
checked on Apr 21, 2021

Download(s)

20
checked on Apr 21, 2021

Google ScholarTM

Check

Note about this record

Export

Items in REPOSIT are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.